FDP.Die Liberalen
Herrliberg

Forum FDP Bezirk Meilen - „Ist Klimaschutz wirtschaftlich?“

Seit Europas Jugend für das Klima auf die Strasse geht, werden Nachhaltigkeit Klimaschutz heiss diskutiert. Die FDP hat dazu klare Vorstellungen, die sie jedoch breit abgestützt diskutiert. Beat Walti moderiert das Podium zum Thema mit Marie Claire Graf, Initiantin von Klimademonstrationen, Ruedi Noser, FDP Ständerat und erfolgreicher Wirtschaftsmann, Professorin Dr. Irmi Seidl, Forschungsleiterin an der WSL und Wim Ouboter Erfinder des Mini-Auto „Microlino“. Wenn Sie Fragen, Lösungen oder auch Zweifel zum politischen Engagement für Klimaschutz und Nachhaltigkeit haben, kommen Sie nach Meilen und diskutieren Sie mit. Unsere Podiumsteilnehmenden stellen sich Ihren Fragen, am anschliessenden Apéro gerne auch persönlich.

 

Podiumsteilnehmer:

Marie-Claire Graf, Studentin und Organisatorin von Klimademonstrationen

Die UZH - Politik- und Umweltwissenschafts-Studentin Marie-Claire Graf ist Mitglied der Student Sustainability Commission der ETH Zürich, Präsidentin des nationalen Dachverbandes für studentisches Engagement für Nachhaltigkeit und initiierte die Sustainability Week Switzerland und deren internationale Expansion. Sie engagiert sich seit Jahren für Nachhaltigkeit und Klimaschutz und ist eine der Initiantinnen von Klimademonstrationen, internationalen Veranstaltungen zur Nachhaltigkeit und dazugehörigen Medienaktivitäten.

Ruedi Noser, FDP-Ständerat

Als Unternehmer war Ruedi Noser 12 Jahre Nationalrat und vertritt seit Dezember 2015 den Kanton Zürich im Ständerat. Er hat Einsitz der Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie UREK, der Kommission für Wirtschaft und Abgaben WAK und der Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur WBK. Er stellt sich den kommenden Herausforderungen mit grossem Engagement, indem er sich für unseren Finanz-, Werk- und Denkplatz sowie für eine pragmatische und liberale Politik in Bern als auch international einsetzt.

Wim Ouboter, Erfinder und Unternehmer, Inhaber der Firma Micro Mobility Systems AG / Micro in Küsnacht (ZH)

1997 erfand Wim Ouboter das Ur-Kickboard, den Micro Scooter. Vom Erfolg inspiriert entwickelte er seither laufend nachhaltig produzierte, innovative und hochwertige Produkte wie „Micro Luggage“ , „emicro one“, den leichtesten E-Scooter der Welt und das vierachsige Mini-Auto „Microlino“. Alle seine Produkte verfolgen das Ziel  von Spass und Erleichterungen im Alltag ohne Erzeugung unnötiger Immissionen. Wim Ouboter ist gelernter Banker,  seit 45 Jahren selbstständiger Unternehmer und wohnt im Bezirk Meilen.

Prof. Dr. Irmi Seidl, Leiterin Forschungseinheit Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL)

Professorin Seidls Forschungsinteressen liegen im Bereich der Landnutzung, Biodiversität, erneuerbarer Energie und wirtschaftlicher Entwicklung gesättigter Volkswirtschaften. 2003, nach ihrer Habilitation in Umweltwissenschaften an der Uni, trat sie in die Forschungsanstalt WSL ein. Vor ihrem Doktorat in Ökologie und Innovationen an der Hochschule St. Gallen studierte sie Wirtschaftswissenschaften in München, Aix-Marseille und Paris/Sorbonne . Sie absolvierte Forschungsaufenthalte an Universitäten in den USA, Australien, Neuseeland und Europa.

 RA Dr. iur. Beat Walti, FDP – Nationalrat Kanton Zürich, Moderation

Der Rechtsanwalt und Partner einer Anwaltskanzlei sitzt seit 2014 für die FDP im Nationalrat und wirkt seit 2017 als Fraktionspräsident. Beat Walti präsidierte die FDP des Kantons Zürich von 2008 bis 2016 und politisierte von 1999 bis 2013 im Zürcher Kantonsrat. Als Fraktionspräsident meistert er die beneidenswerte Aufgabe mit Bravour, die selbstbewussten FDP-Parlamentarier/innen auf Fraktionsdisziplin zu bringen.

 

 

 

 

 

 

 

Veranstaltungsdatum:
Do 03.10.2019
Uhrzeit:
19:30 bis 22:00
Bilder:
Veranstaltungsort:
Gasthof zum Löwen
Seestrasse 595
8706 Meilen
Lageplan:
Zurück zur Agenda Herunterladen